Respect nature for our birds.

Unser Markenzeichen, der Kolibri, lebt in der westlichen Hemisphäre der Erde. Damit der Lebensraum dieser wundervollen, schwebenden Diamanten erhalten bleibt, schützt ihn manòu mit deiner Hilfe.
Durch den Kauf eines jeden manòu-Produkts unterstützt du uns bei unserem Engangement als Hauptsponsor der Hummingbird Society in den USA – für die Rettung des Kolibris.

Engagement

Aus Liebe zu unserem Markenzeichen – dem Kolibri – schützen und unterstützen wir die Artenvielfalt dieses fabelhaften Wesens. Die in den USA ansässige Organisation „The Hummingbird Society“, welche 1996 gegründet wurde beschäftigt sich seither mit dem Kolibri und rettet beispielsweise stark bedrohte Arten wie den „Juan Fernández Firecrown“ vor dem Aussterben. Deshalb unterstützen wir die Hummingbird Socitey als Hauptsponsor und helfen somit den Kolibris. Mit jedem Kauf einer manòu Tasche unterstützt ihr uns bei unserem Engangement und helft somit gemeinsam mit uns unseren kleinen gefiederten Freunden.

Unsere Umwelt und Nachhalitgkeit liegen uns sehr am Herzen. Deshalb beziehen wir bereits seit 2013 unsere Energie aus umweltfreundlichen Quellen. So vermeiden wir jährlich 142,18 Tonnen zurechenbare CO2-Emmissionen. Unsere genutzte Energie stammt weder aus Atom-, noch aus Kohle- oder Ölkraftwerken, ist 100% klimaneutral und belastet somit nicht die Umwelt

  • Klimaneutral 100% 100%

Der Kolibri

Der Name Kolibri wurde im 18. Jahrhundert aus dem Französischen entlehnt (frz. colibri) und stammt aus einer karibischen Sprache. Auf Spanisch heißt der Kolibri „Picaflor“ („Blütenpicker“) und auf Englisch „Hummingbird“ („Summvogel“), beide Namen beschreiben den Kolibri perfekt: ein summender Blütenpicker.

Die Familie der Kolibris umfasst 365 Arten.  Unter den Kolibris findet man die kleinste Vogelart überhaupt; die Bienenelfe (Mellisuga helenae) misst samt Schnabel und Schwanzfedern nur 6 cm. Der Riesenkolibri (Patagona gigas) ist mit ca. 25 cm Länge der größte Vertreter der Familie.

Der Kolibri

Der Name Kolibri wurde im 18. Jahrhundert aus dem Französischen entlehnt (frz. colibri) und stammt aus einer karibischen Sprache. Auf Spanisch heißt der Kolibri „Picaflor“ („Blütenpicker“) und auf Englisch „Hummingbird“ („Summvogel“), beide Namen beschreiben den Kolibri perfekt: ein summender Blütenpicker.

Die Familie der Kolibris umfasst mehr als 330 Arten.  Unter den Kolibris findet man die kleinste Vogelart überhaupt; die Bienenelfe (Mellisuga helenae) misst samt Schnabel und Schwanzfedern nur 6 cm. Der Riesenkolibri (Patagona gigas) ist mit ca. 25 cm Länge der größte Vertreter der Familie.

LEBENSRAUM
Nord- und Südamerika, Karibik
VERBREITUNG
„Kolibris haben sich während ihrer gesamten Geschichte über 22 Millionen Jahre ständig neu erfunden“, sagt McGuire. Zwar zeige die Studie, dass sich die Auffächerung verlangsamt habe. Aber: „Unsere Resultate deuten stark darauf hin, dass Kolibris noch immer einem dynamischen Veränderungsprozess unterliegen und dabei vorhandene ökologische und räumliche Nischen in Nordamerika, Südamerika und der Karibik nutzen“, schreiben die Forscher. Die spektakuläre Ausbreitung dieser einzigartigen Vogellinie sei noch lange nicht abgeschlossen.
Quelle: Spiegel ONLINE
SCHIMMERNDES GEFIEDER
Die meisten Kolibris haben ein buntes, schimmerndes Gefieder. Bevorzugt sind Kopf, Kehle und Brust mit schillernden Farben versehen.
„Metallisch schillernde Farben sind das Markenzeichen der Kolibris. Sie entstehen durch Lufteinschlüsse in den Federn, die das Sonnenlicht brechen und reflektieren. Wie sehr und ob das Gefieder schimmert, hängt vom Einfallswinkel der Sonnenstrahlen ab – und den können die Kolibris durch ihre Bewegungen schlau beeinflussen: um vor Weibchen zu glänzen oder Fressfeinde zu warnen – oder um sich unsichtbar zu machen vor Räubern wie Schlangen, Greifvögel und Katzen.“
Mehr Infos
SCHWIRRFLUG

Kolibris führen ihren Schwirrflug mit einer sehr hohen Frequenz von 15 bis 85 Flügelschlägen pro Sekunde aus. Mit ihren beweglichen Flügeln können sie auf der Stelle fliegen, um zum Beispiel Nektar zu trinken. Sie können auch seitwärts und sogar rückwärts fliegen. Eine extreme Beweglichkeit im Schulter- wie im Ellenbogengelenk erlauben dem Kolibri fast jede erdenkliche Flügelstellung.

FASZINIERENDE SCHNELLIGKEIT
Bezogen auf ihre Körpergröße sind Kolibris die wohl schnellsten Wirbeltiere der Welt. So erreichen sie bei ihren Balzflügen Geschwindigkeiten von 385 Körperlängen pro Sekunde – also fast 100 km/h – bei Beschleunigungswerten von etwa dem Zehnfachen der Erdbeschleunigung. Das Herz ist besonders groß und schlägt 400 – 500-mal pro Minute.
BLÜTENNEKTAR
Die Kolibris ernähren sich vorwiegend von Blütennektar. Diese sehr energiereiche Nahrung macht den kraftraubenden Flugstil erst möglich. Insbesondere auffällig rot oder orange gefärbte Blumen ziehen die Kolibris an. Mehr als 7000 von Kolibris bestäubte Pflanzenarten sind bekannt.
„In den Tropen stellen Kolibris, neben Fledermäusen und Insekten, eine wichtige Bestäubergruppe dar. Die Blütenfarbe der meisten durch Kolibris bestäubten Pflanzen ist rot. Im Rot der Blüten finden sich unterschiedliche UV-Abstufungen (nicht wahrnehmbar für das menschliche Auge). Mit diesen UV-Markierungen weisen die Blüten dem Kolibri den Weg: Hier geht es zum Nektar.“
Die Zunge der Kolibris ist extrem lang und ist an der Spitze gespalten und strohhalmförmig, sodass der Nektar gut aus den Blüten gesaugt werden kann.
Mehr Infos

manòu

Die Marke

manòu steht für gestaltete Funktion in aktuellem Design. Unsere Kultur- und Schminktaschen sind ein trendbewusster Begleiter in jeder Saison, mit frischen Farben, coolen Mustern und einer Prise Eleganz wird das Reisen zum Erlebnis. Das Motto ist immer und überall #travelinstyle.

Produkte

Frühjahr/Sommer 19

Die diesjährige Frühjahr/Sommer Kollektion ist von vielen alltäglichen Einflüssen geprägt. Wir haben uns auf den aktuellsten Messen inspirieren lassen und uns das Interior Design zu Herzen genommen. Wichtig ist es mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und aktuelle Strömungen einzufangen. Kultur- und Schminktaschen haben beim Reisen an Bedeutung gewonnen, wer möchte nicht gerne super organisiert sein? In dieser Kollektion sind Darstellungen der Natur- und Tierwelt ein Highlight. Farben und Formen sind variantenreich eingesetzt. Mit Details wie ausgefallenen Reißverschlüssen und verspielten Quasten werden unsere Taschen individuell. Wir wünschen viel Spaß mit unserer Frühjahr/Sommer Kollektion 2019.

Kontakt

Ihr habt Fragen oder wollt uns etwas mitteilen? Dann schreibt uns doch gerne eine E-Mail an info@manou.de.

Alternativ könnt Ihr auch ganz bequem unser Kontaktformular verwenden.

manòu ist eine Marke der

Soapland GmbH & Co. OHG

Am weißen Haus 1
D-56626 Andernach